News

Einbahnstraßenregelung wird nicht aufgehoben


Vergangene Woche wurde veröffentlicht, den oberen Abschnitt der Arnoldstraße von der Forscherfabrik bis zur Einmündung Heinrich-Talmon-Groß-Straße gegenläufig befahrbar zu machen. Hierzu hätte in diesem Abschnitt die bisher geltende Einbahnstraßenregelung aufgehoben werden müssen.
Nach nochmaliger, kritischer Betrachtung der örtlichen Gegebenheiten wurden die Planungen allerdings zunächst gestoppt, um zu prüfen, ob zur weiteren Verbesserung der Verkehrssicherheit bauliche Änderungen vorgenommen werden müssen.