News

Zwei Weine bringen SchoWo nach Hause


SchoWo-Weine für daheim.

An diesem Wochenende fände die 52. SchoWo statt. Doch das Corona-Virus hat der Großveranstaltung einen Strich durch die Rechnung gemacht. Als kleines Trostpflaster hat sich die Vereinsgemeinschaft Schorndorfer Vereine e.V. zusammen mit der Fellbacher Weingärtner eG etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Wenn schon nicht bei dem Fest gefeiert werden kann, so kann man sich nun zumindest ein Schlückchen SchoWo mit nach Hause nehmen. Unter dem Motto „…dann hol’ sie dir halt nach Hause!“ gibt´s seit kurzem je einen sommerlich-pfiffigen Weiß- und einen Rotwein für eine kleine, private SchoWo daheim.

Ein 2019er Trollinger mit Lemberger, weiß gekeltert, feinherb, und ein 2017er Spätburgunder Kabinett, trocken, passen laut Jürgen Dobler, Vorstand der Vereinsgemeinschaft, perfekt zum lauen Sommerabend im Garten, dem Grillen mit Freunden oder trauter Zweisamkeit auf dem heimischen Balkon.

Das Veranstaltungs-Gremium der Vereinsgemeinschaft verkauft die privaten SchoWo-Weine an diesem und den kommenden zwei Samstagen auf dem Schorndorfer Wochenmarkt, am Marktbrunnen, direkt gegenüber dem Kaffeestand. Dort kann er auch probiert werden. Pro verkaufter Flasche spendet die Fellbacher Weingärtner eG einen Euro an die Vereinsgemeinschaft Schorndorfer Vereine e.V. Der Weißwein kostet 6,50 Euro, der Rotwein 7,50 Euro je Flasche. Bei Wein Binder und im Marktkauf sowie in Winterbach bei Feinkost Abramzik und Getränke Mehl in Urbach gibt es den Wein den ganzen Sommer über.