News

Änderungen im BürgerService


Im Fachbereich BürgerService gibt es ab nächster Woche einige Änderungen. Nicht nur die Öffnungszeiten sind angepasst, auch bei Trauungen hat sich etwas getan.

Ab Dienstag, 2. Juni, gelten im Bürgerbüro mit Zentraler Auskunft wieder die regulären Öffnungszeiten: Montag 8 bis 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag, 8 bis 18 Uhr, Mittwoch 7 bis 13 Uhr, Freitag, 8 bis 12 Uhr. Im Standesamt und Ausländeramt gilt vorerst: Montag bis Mittwoch, 8 bis 13 Uhr, Donnerstag, 8 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 18 Uhr, Freitag, 8 bis 12 Uhr.

Bis einschließlich Freitag, 29. Mai, gelten noch die Sonderregelungen bei den Öffnungszeiten. Bürger können hier Termine nur nach telefonischer oder Online-Vereinbarung wahrnehmen. Pass- und Meldewesen: 07181 602-6001, buergerservice@schorndorf.de, Standesamt: 07181 602-6009, standesamt@schorndorf.de, Ausländerwesen: 07181 602-6008. Die Terminzeiten im BürgerService - mit Ausnahme der Friedhofsverwaltung und der Verwaltungsstellen - sind erweitert von 8 bis 18 Uhr. Zwischen 12.30 und 13.30 Uhr sind Bürgerbüro, Standesamt und Ausländeramt geschlossen.

Um lange Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt die Stadtverwaltung weiterhin vorab telefonisch oder online einen Termin zu vereinbaren. Denn sollte aufgrund der derzeit vorgegebenen Abstandsregelung die Höchstzahl an Besuchern im Künkelin-Rathaus überschritten werden, müssen sich weitere Besucher im Außenbereich gedulden. Die Stadt bittet um Verständnis.

Trauungen mit mehr Gästen wieder möglich

Ab Montag, 1. Juni, können Trauungen in Schorndorf mit Ausnahme von zwei Trauorten unter Einhaltung von Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln wieder mit mehr Gästen durchgeführt werden. Die Anzahl wurde für jeden Trauort festgelegt. Die beiden Trauorte Stadtmuseum und Hotel Reich an der Rems sind derzeit noch in der Abstimmung. Empfänge sind generell noch nicht zugelassen. Interessierte Brautpaare werden auf Anfrage individuell von den Mitarbeiterinnen des Standesamts Schorndorf beraten.