News

Wasser für die Bäume


ZDS gießt junge Bäume.

Staubtrocken sind die Böden in Schorndorf und in ganz Deutschland. Im April sind nur fünf Prozent der üblichen Regenmenge gefallen. Besonders die jungen Bäume brauchen allerdings viel Wasser, um wachsen zu können. Genau deshalb helfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zentralen Dienste Schorndorf schon seit Anfang April nach. Ein- bis zweimal pro Woche gießen sie die neugepflanzten Bäume. Jeder Baum bekommt so etwa 150 Liter Wasser pro Gießgang. Auch Bäume bis zum vierten Jahr nach der Pflanzung sowie neuangelegte Staudenbeete, Ehrengräber, Blumenkästen und mobile Bepflanzung in der Innenstadt (Pflanzkübel, Palmen, Oleander, Patenschaft-Pflanzkübel, Pflanzpyramiden) werden gegossen. Die ZDS hoffen jedoch auf deutlich mehr Regen im Monat Mai.