News

Die Remstal Gartenschau ist zu Ende


Ein Tal. Ein Team. Eine Biene - Remsi.

Gleich mit zwei tollen, bunten Partys habe sich die Schorndorferinnen und Schorndorfer am vergangenen Wochenende von der Remstal Gartenschau 2019 verabschiedet. Rund 400 Besucherinnen und Besucher tanzten am Samstag bei der Kehraus-Party in der Orangerie im Schlosspark - zur Musik von DJ Josh Kochhann, bekannt durch zahlreiche Auftritte bei Live-Veranstaltungen des SWR3. Dazu passend war der Schlosspark beleuchtet. Am Sonntag kamen noch einmal zahlreiche geladene Gäste – Gartenschau-Macher, Gartenschau-Beteiligte und unzählige ehrenamtliche Gartenschau-Helferinnen und -Helfer in die Orangerie. Nach einem bunten Fest mit der Band „Friends of Music“, vielen Gesprächen, tollen Gartenschau-Geschichten und -Erinnerungen, vielen Umarmungen und einer faszinierenden Lasershow ging das Licht in der Orangerie endgültig aus. Um 20 Uhr war offiziell Schluss.

Wunderbare Stimmung

„Es war an beiden Abenden eine ganz wunderbare und besondere Stimmung in den Parks und in der Orangerie“, zog Ulrike Schwebel, Projektleiterin für die Gartenschau-Veranstaltungen in Schorndorf, Resümee. „Alle Gartenschau-Beteiligten, ob hauptamtlich oder ehrenamtlich, sind in den vergangenen Monaten zu einem tollen Team zusammengewachsen. So schade, dass es nun vorbei ist“, sagte Schwebel, die von den Gästen in der Orangerie mit einem lauten Applaus gefeiert wurde. Schorndorfs Oberbürgermeister Matthias Klopfer schürte seinerseits gleich die Vorfreude auf 2020: „Dann melden wir uns mit dem Remstalsommer zurück“, kündigte er an. Viele der weit mehr als 300 ehrenamtlichen Gartenschau-Helferinnen und -Helfer haben sich dann auch gleich in die neue Ehrenamtsliste eingetragen – ihr deutliches Signal: Wir sind wieder dabei.

Für Thorsten Englert, Chef der Remstal Gartenschau 2019 GmbH und Bürgermeister in Schorndorf, gab es neben dem entstandenen Teamgeist und der Überzeugung der Skeptiker einen weiteren Gewinn durch die Remstal Gartenschau 2019: „Es ist uns gelungen, die Rems wieder sichtbar zu machen und Orte der Erholung im gesamten Remstal zu schaffen.“ Ein Gewinn, den auch Thomas Bopp, Vorsitzender der Region Stuttgart, hervorhob: „Das Remstal ist zu einer Tourismusmarke für die Naherholung geworden.“ Und so sei es auch genau richtig, dass der Verband das Vorhaben finanziell unterstützt habe.

Offizielle Abschlussfeier in Waiblingen

Mit der interkommunalen Abschlussfeier in Waiblingen ist die Remstal Gartenschau 2019 offiziell zu Ende gegangen. 164 Tage lang verwandelte sich das Remstal auf einer Länge von 80 Kilometern in einen unendlichen Garten. Die mehr als 10.000 Veranstaltungen lockten rund zwei Millionen Besucher aus nah und fern an. Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch überreichte den Spaten an das nächste Grünprojekt, die Gartenschau Eppingen 2021. Alle Beteiligten blickten zurück auf die vielen emotionalen Höhepunkte der vergangenen Wochen und Monate. „Es ist uns gelungen, das Remstal auf der Landkarte der Orte, „wo man gewesen sein muss“, noch besser zu platzieren und zu einer noch gefragteren Destination zu formen“, betonte Oberbürgermeister Andreas Hesky. Staatssekretärin Gurr-Hirsch fügte hinzu: „Das Remstal und die Remstäler haben sich verändert und gehen gestärkt aus dieser Gartenschau.“ Nichts konnte diese Worte besser widerspiegeln als der Abschlussfilm zur Remstal Gartenschau. Bürger, Mitarbeiter und Ehrenamtliche aus den 16 Städten und Gemeinden, den 3 Landkreisen, vom Verband Region Stuttgart und bwgrün.de kommen darin zu Wort und erzählen von all dem, was entstanden ist und was bleibt.

Begeisterte Gäste aus Eppingen

Die Fangemeinde, die aus Eppingen angereist war, zeigte sich begeistert von der Remstal Gartenschau 2019. Als „grandiose Leistung, die das Remstal vollbracht hat“, bezeichnete Oberbürgermeister Klaus Holaschke das bundesweit einmalige Projekt und brachte ebenfalls einen Film zur Gartenschau Eppingen mit. „Wir sind heiß auf die Gartenschau und bereiten uns seit zehn Jahren darauf vor.“ Mit zwei Musikstücken der Stadtkapelle Eppingen und einem anschließenden Feuerwerk wurde die Remstal Gartenschau 2019 symbolisch beendet.

Gartenschau-Abschlussfilm zu sehen unter www.remstal.de.