News

Freiluftküche an die VHS übergeben


Freuen sich über den Erfolg der Freiluftküche: Oliver Basel, Edgar Hemmerich, Matthias Klopfer und Carmen Wirth (v.l.)

In den vergangenen Monaten wurden hier ganz wunderbare Gerichte gekocht: In der Freiluftküche im Schorndorfer Stadtpark. Nun wurde die Küche offiziell an die Volkshochschule Schorndorf übergeben. Die VHS betreibt die Freiluftküche künftig und wird ab dem kommenden Jahr wieder viele Kurse rund ums Kochen und die Ernährung anbieten. Damit wurde ein weiteres nachhaltiges Projekt im Rahmen der Remstal Gartenschau 2019 für die Stadt und für die Bürgerinnen und Bürger geschaffen.

Hefezopfschlüssel

Da sich die Gartenschau dem Ende zuneigt, überreichte Oberbürgermeister Matthias Klopfer der Volkshochschule symbolisch einen Hefezopfschlüssel. Darüber freut sich auch Schorndorfs Erster Bürgermeister und Vorsitzender der VHS, Edgar Hemmerich: „Es ist ein architektonisches Meisterwerk und Alleinstellungsmerkmal für unsere Stadt. Mir ist kein ähnliches Projekt bekannt und nun hat die VHS auch wieder eine Kochmöglichkeit mitten in Schorndorf. Wir freuen uns auf die kommenden Events.“ „Ein großer Dank geht an die vielen Küchenpatinnen und -paten, die in den vergangenen Monaten dafür gesorgt haben, dass alles reibungslos abläuft und so viele schöne Veranstaltungen in der Küche stattfinden konnten“ , betonte OB Matthias Klopfer.

Ernährungsbewusstsein wächst

„Das Ernährungsbewusstsein in der Bevölkerung wächst immer mehr und Kochkunst wird als Handwerk verstanden“, weiß Volkshochschulleiter Oliver Basel, der sich auf die neue Küche und die damit verbundenen Möglichkeiten freut. Oberbürgermeister Klopfer wünschte der Volkshochschule und allen zukünftigen Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern viel Freude und betonte, dass die Freiluftküche somit weiterhin für die Bürgerschaft da sein werde. Zunächst wird die Freiluftküche jedoch winterfest gemacht. Und bis dahin bleibt nur noch eine Aufgabe: den leckeren Hefezopf zu verspeisen.