News

Ein Abend im Zeichen des Sports


Welt-, Europa- und Deutsche Meister aus Schorndorf.

Dieter Brecht (l.) wurde für sein Lebenswerk als Engagierter des Jahres 2019 ausgezeichnet.Beim Abend des Sports, einem neuen Format der Sportlerehrung, wurden vergangenen Freitag in der Orangerie Schorndorfer Sportlerinnen und Sportler ausgezeichnet, die Erfolge bei Süddeutschen, Südostdeutschen, Deutschen, Europa- und Weltmeisterschaften erzielten. Außerdem wurden Hanna Klein (SG Schorndorf) als Sportlerin, Jello Krahmer (ASV Schorndorf) als Sportler sowie die erste Mannschaft des ASV Schorndorf 1908 e.V., die in die Bundesliga aufgestiegen ist, als Mannschaft des Jahres gekürt. Hanna Klein und die Ringer-Mannschaft des ASV Schorndorf wurden bereits 2018 als Sportlerin und als Mannschaft des Jahres ausgezeichnet. Hanna Klein konnte persönlich ihre Auszeichnung nicht entgegennehmen. Dafür gab es aber einen guten Grund: Aktuell befindet sie sich in Doha (Katar), um an den Leichtathletik-Weltmeisterschaften teilzunehmen.
Erstmals wurde auch mit Dieter Brecht der Engagierte des Jahres für sein Lebenswerk und jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement im Sport ausgezeichnet. Seit über 65 Jahre ist Brecht ehrenamtlich im Sport engagiert, davon jahrzehntelang als Übungsleiter im Röhnradsport beim TSV Haubersbronn. „Und dass er sein Leben wirklich dem Sport widmet, zeigt Brecht heute Abend erneut, denn wir dürfen ihm zu seinem heutigen 83. Geburtstag gratulieren“, verkündete Manfred Pawlita, Vorsitzender des Sportkreis Ostalb, der durch den Abend moderierte.

Herausragende Leistungen

Jello Krahmer (r.) ist Sportler des Jahres 2019.Oberbürgermeister Matthias Klopfer begrüßte alle Sportbegeisterten an diesem Highlight-Abend der „interkommunalen Bewegungswoche“ im Rahmen der Remstal Gartenschau 2019. „Ich freue mich über die Erfolge unserer herausragenden Sportlerinnen und Sportler“, so Klopfer. Sport spiele eine wichtige Rolle in Schorndorf. So habe die Stadt Schorndorf in den letzten Jahren die Sportinfrastruktur, wie beispielsweise mit dem Sportpark Rems, nachhaltig und hochwertig für Profisportler aber auch den Breitensport ausgebaut, erklärte der leidenschaftliche Sportler und sportbegeisterte Oberbürgermeister. Damit der Abend des Sports auch richtig in Schwung kam, gab es sehenswerte Vorführungen wie durch die Einradvorführung „Australia“ der jungen Sportlerinnen des TSV Miedelsbach 1919 e.V., eine Ringershow durch sechs Sportler der ASV Schorndorf und kunstvolle Sportakrobatik der Aalener Sportallianz e.V..

Geehrte Einzelsportler im Überblick

Im Nachfolgenden werden aus Gründen der Übersichtlichkeit nur die höchsten und nach den Ehrungsrichtlinien ausgezeichneten Erfolge der Sportlerinnen und Sportler aufgelistet.

Weltmeisterschaften

  • Kunstradfahren: Viola Brand (RSV Unterweissach) 1. Platz Weltcup Hongkong
  • Kickboxen: Daniel Vidac (Kickboxcenter DMG) 3. Platz Weltmeisterschaft Athen, Janet Heinen (Fight&More) 2.Platz WeltmeisterschaftVerband WKU, Hans-Jürgen Heinen (Fight&More) 1. Platz Weltmeisterschaft Verband WKU, Leandra Sommer (Fight&More) 1.Platz Weltmeisterschaft Verband WKU.
  • Racketlon: Joachim Gersdorf (SG Schorndorf) 2. Platz Doppel 55+.

Deutsche Meisterschaften

  • Badminton: Annette Grohmann (SG Schorndorf) 3.Platz Deutsche Meisterschaft Mixed O45, Christa Zimmermann (SG Schorndorf) 2. Platz Deutsche Meisterschaft Damendoppel O60, David Kramer (SG Schorndorf) Deutscher Hochschulmeister, Alan Erben (SG Schorndorf) Deutscher Vizemeister Herrendoppel U22, Miranda Wilson (SG Schorndorf) Deutsche Meisterin Dameneinzel U22, Xenia Kölmel (SG Schorndorf) Deutsche Meisterschaften 3. Platz im Damendoppel U19.
  • TaeKwonDo: Robin Stecher (TaeKwonDo Center D’Amico) 1. Platz Deutsche Meisterschaft; Anja Schwab (TaeKwonDo Center D’Amico) 3. Platz Deutsche Meisterschaft.
  • Einrad: Annika Bischoff (TSV Miedelsbach) 1.Platz Einzelkür U17 Deutsche Meisterschaft.
  • Leichtathletik: 5000m Hanna Klein (SG Schorndorf) 1. Platz Deutsche Meisterschaft, 1500m Marcel Fehr (SG Schorndorf) 1. Platz Deutsche Hochschulmeisterschaften; Siebenkampf Nina Ndubuisi (SG Schorndorf) 2. Platz Deutsche Meisterschaften, Stabhochsprung Anja Bornand (VfL Winterbach) 1. Platz Deutsche Seniorenmeisterschaften.
  • Rasenkraftsport/Steinstoß: Lisa Engel (Leichtathletik Team Schurwald) 1. Platz Deutsche Hallenmeisterschaften, Marc Engel (Leichtathletik Team Schurwald) 1. Platz Deutsche Hallenmeisterschaften, Petra Engel (Leichtathletik Team Schurwald) 2. Platz Deutsche Hallenmeisterschaften, Lisa Gere (Leichtathletik Team Schurwald) 2. Platz Deutsche Hallenbestenliste, Liliane Höbler (Leichtathletik Team Schurwald) 1. Platz Deutsche Hallenbestenliste, Paul Höbler (Leichtathletik Team Schurwald) 3. Platz Deutsche Hallenbestenliste, Marija Vukasinovic (Leichtathletik Team Schurwald) 2. Platz Deutsche Hallenbestenliste.
  • Kickboxen: Johannes Kurz (Kickbox Center DMG) 2. Platz IDM (Internationale Deutsche Meisterschaft), Larin Kirill (Kickbox Center DMG) 2. Platz Deutsche Meisterschaft.
  • Trial: Jonas Schiele (MSC Schorndorf) 1. Platz Deutsche Meisterschaft, Lukas Häfner (MSC Schorndorf) 1. Platz Deutscher Jugend Trial Cup.
  • Ringen: Alexander Ginc (ASV Schorndorf) 2. Platz Deutsche Meisterschaften Männer griechisch-römisch, bis 55 kg.
  • Mountainbike: Tristan Bulant (SG Schorndorf Bikeriders e. V.) Deutsche Enduro Meisterschaft 2. Platz.

Süddeutsche/Südostdeutsche/Südwestdeutsche Meisterschaften:

  • Badminton: Christine Winniger (SG Schorndorf) 2. Platz Südostdeutsche Meisterschaft Damendoppel O55, Badminton, Marco Weese (SG Schorndorf) Südostdeutscher Vizemeister Herrendoppel, Jennifer Löwenstein (SG Schorndorf) Südostdeutsche Vizemeisterin im Mixed U22, Florian Winniger (SG Schorndorf) Südostdeutscher Meister im Doppel U22
  • Einrad: Tamara Bischoff (TSV Miedelsbach) 3.Platz Paarkür 19+ Süddeutsche Meisterschaft, Aileen Widmaier (TSV Miedelsbach) 3.Platz Paarkür 19+ Süddeutsche Meisterschaft.
  • Leichtathletik: 800m Halle Anna Becker (SG Schorndorf) 2. Platz Süddeutsche Meisterschaften, 800m Halle Gina Daubenfeld (SG Schorndorf) 3. Platz Süddeutsche Meisterschaften, 3000m Nicolas Börsken (SG Schorndorf) 2. Platz Süddeutsche Meisterschaften, Dreisprung Amelie Härer (SG Schorndorf) 3. Platz Süddeutsche Meisterschaften.
  • Trial: Benno Schiele (MSC Schorndorf) 2. Platz Südwestmeisterschaft.      

Ausgezeichnete Mannschaften

Deutsche Meisterschaften

  • 3x 800m Staffel: Hanna Klein, Gina Daubenfeld, Anna Becker (SG Schorndorf) 2. Platz Deutsche Meisterschaften.
  • Crosslauf 4,1 km: Nina Miletic, Tina Miletic, Lea Steinbach (SG Schorndorf) 1. Platz Deutsche Meisterschaften.
  • Einrad: Lilli Ellwanger, Greta Ellwanger, Carla Ellwanger, Marielle Klein, Jana Schiller, Clara Bühner, Florian Brecht, Florine Härer (TSV Miedelsbach) 3.Platz Kleingruppe U15 Süddeutsche Meisterschaft.
  • Éinrad: Annika Bischoff, Tamara Bischoff, Aileen Widmaier, Katharina Raugust ( TSV Miedelsbach) 2.Platz Großgruppe 15+ Süddeutsche Meisterschaft.
  • 4x 400m Staffel Halle: Alexander Köber, Noah Weinmann, Nicolai Christ, Ludwig Sämann (SG Schorndorf) 3. Platz Süddeutsche Meisterschaften.          
  • 4x100m U18: Tobias Jeggle (SG Schorndorf), Frieder Bügler (SG Schorndorf), Neim Nguemning (VfL Waiblingen), Timo Würschum (VfL Waiblingen) 2. Platz Süddeutsche Meisterschaften U18.
  • Trial Mannschaft TSG: Max Zehnder, Rolf Hemminger, Lukas Häfner, Moritz Voigt (MSC Schorndorf) 3. Platz Südwestmeisterschaft.

Info zum weiteren Ehrungstag

Einen zweiten Ehrungsteil gibt es am Samstag, 16. November um 16 Uhr in der Sporthalle Grauhalde am Wettkampftag der Ringer des ASV Schorndorf. Dort werden die Baden-Württembergischen und Württembergischen Meister geehrt.

Erfolge bei den Süddeutschen, Südwestdeutschen und Südostdeutschen Meisterschaften.

Die Mannschaft des Jahres 2019: Die RInger des ASV Schorndorf.