News

Fairtrade-Town


Schorndorf bleibt Fairtrade-Stadt.

Zum zweiten Mal hat Schorndorf die Auszeichnung „Fairtrade-Town“ des TransFair – Vereins zur Förderung des Fairen Handels in der Einen Welt e.V. verliehen bekommen. Als Fairtrade-Town können sich Städte, kreisfreie Städte, Stadtbezirke, Gemeinden, Verbandsgemeinden, Kreise, Regionen, Inseln und Bundesländer bewerben. Die Teilnahme an der Fairtrade-Towns Kampagne ist kostenfrei. Für den Titel Fairtrade-Town muss eine Kommune nachweislich fünf Kriterien (Ratsbeschluss, Steuerungsgruppe, Produkte, Zivilgesellschaft und Öffentlichkeitsarbeit) erfüllen, die das Engagement für den fairen Handel in allen Ebenen einer Kommune widerspiegeln. Oberbürgermeister Matthias Klopfer bedankte sich stellvertretend bei den Akteuren der Steuerungsgruppe der Lokalen Agenda für ihren Einsatz zum fairen Handel.