News

Einbahnstraßenregelung in der Urbanstraße


Das ehemalige Korbschnabel-Gebäude in der Gottlieb-Daimler-Straße 39 und 41 sowie Urbanstraße 7 wird umgebaut. Dazu werden Teile des Gebäudes zurückgebaut und anschließend kernsaniert. Bauherr des Gebäudeensembles ist die Baugruppe W.E.S.T. Schorndorf GbR vertreten durch die Ritter Baukontor GmbH aus Schorndorf. Geplant wurde das Projekt durch die Ritter Architekten GmbH aus Schorndorf, die auch die Bauleitung übernimmt.

Es entstehen insgesamt 14 kleinere bis mittlere Wohnungen, die größtenteils als gewerbliche Business-Apartments für Geschäfts- und Privatpersonen betrieben werden. Für das Erdgeschoss wurde die Nutzung als Büchercafé genehmigt.

Bauzeit

Insgesamt ist mit einer Bauzeit von etwa einem Jahr zu rechnen. Da es aufgrund des kleinen Grundstücks unmöglich ist, eine Baustelleneinrichtung vorzunehmen und einen Kran zu stellen, muss die Urbanstraße teilweise gesperrt werden. Die Sperrung wird circa sechs bis neun Monate Zeit in Anspruch nehmen. Ab Montag, 16. September gilt eine Einbahnstraßenregelung von der Rosenstraße in Fahrtrichtung Künkelin-Rathaus. Auf Höhe der Gebäude Urbanstraße 8 und 10 werden circa zehn bis zwölf Bewohnerparkplätze wegfallen, welche ersatzweise am Parkplatz „Maier am Tor“ ausgewiesen werden. Die Anwohner wurden entsprechend informiert.