News

Im Bewegungskindergarten bewegt sich was


Am Kindergarten ist die Fassade angebracht.

Die Matschschleuse ist fast fertig.Es bewegt sich was im Bewegungskindergarten. Obwohl viele Baufirmen Betriebsurlaub in den Sommerferien hatten, wurde am „Purzelbaum“ fleißig gearbeitet. Nun da die Schule wieder angefangen hat, wird sogar noch ein Zahn zugelegt.
Bislang sind die Leitungen für die Fußbodenheizung im Erdgeschoss verlegt. Jetzt wird der Estrich eingebaut. Die Holzfassade wurde am Kindergarten vollständig angebracht. In den Außenanlagen sind die Spielgeräte weitestgehend aufgestellt. Die Matschschleuse - also der Bereich, in dem die Kinder ihre dreckigen Klamotten ausziehen, wenn sie vom Spielen kommen - ist fast fertig. Böden, Decken und Garderoben sind dort eingebaut. Der Kindergartenbereich hat Türen und die Einbaumöbel stehen bereit. Zurzeit werden außerdem die Fenster installiert.

Der Kiga „Purzelbaum“ wird ab Januar sechs Gruppen mit insgesamt 95 Kindern auf zwei Stockwerken mit einer Gesamtfläche von rund 1.400 m² beherbergen.

Die Bodenheizung ist verlegt.

Hier wird später gespielt.