News

Klettern, toben, rutschen: Kinderspielplatz Dorfwiesen


Ein weitläufiger Spielplatz mit abwechslungsreichen Spielgeräten und Sitzgelegenheiten.

Kinder kommen voll auf ihre Kosten.Im Teilort Haubersbronn gibt es allerhand zu Entdecken. Hier gibt es vier Spielplätze, von welchen momentan der Kinderspielplatz „Haldenstraße“ im Neubau ist. Im Heutigen Serienteil geht es daher auf den Spielplatz „Dorfwiesen“.

Dort angekommen kann man seine Geschicklichkeit gleich an dem Hängekarussell testen. An hängenden Ringen oder Leitern hinaufklettern und los geht’s mit dem Anschucken. Aber wie soll das gehen, wenn man schon nach oben geklettert ist? Einer muss wieder soweit hinunterklettern, dass die Füße zum Anschubsen noch auf den Boden kommen. Aber Achtung: Wenn zu viele auf einer Seite sitzen, dann hängt das Karussell auch ein bisschen schief. Die werdenden Drahtseilkünstlerinnen und Künstler oder die, die auch einfach nur das Balancieren lieben, können sich am Geschicklichkeitsdreieck probieren. Eine Schaukel mit Kleinkindschaukel und ein kleines Karussell dürfen natürlich nicht fehlen. Aber was ist das Große in der Mitte? Auf einer riesigen Sandfläche ragen hohe Stämme empor. Doch wie kommt man am geschicktesten oder einfachsten auf den bunten Turm? Für die Kleineren gibt es eine Treppe, mit der man den Turm erklimmen kann. Auf der Zwischenebene kann man natürlich auch erst einmal mit dem Flaschenzug für Sand etwas bauen. Für die, die dann doch eine Herausforderung wollen, gibt es das große Spinnennetz. Erst einmal hochklettern - dann an den hängenden Schlaufen hinüber zur Eule hangeln und schließlich einmal ganz außen herum über das grüne hängende Netz ohne den Boden zu berühren, hinüber in die untere Ebene von dem Turm. Wie im Dschungel fühlt man sich, wenn man auf den hängenden Tellern möglichst ohne zu wackeln versucht, den Kreis zu Ende zu klettern.

Seit rund vier Jahre gibt es den Spielplatz Dorfwiesen in Haubersbronn. Die vielen neuen Bäume brauchen noch ein wenig Zeit, bis sie groß genug sind, um bei heißen Tagen ausreichend Schatten zu spenden. Aber alles fängt nun einmal klein an. Zu finden ist er an der Ecke Wannauweg/Wieselweg. Für die Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nimmt man den Wiesel und steigt an der Haltestelle „Mitte-Haubersbronn“ aus oder nimmt den Bus.

Der Spielplatz auf einen Blick

Kinderspielplatz Dorfwiesen
  • Wo: Teilort Haubersbronn - Ecke Wannauweg/Wieselweg
  • Größe: ca. 1.000 Quadratmeter
  • Spielgeräte: Große Kletterkombination mit Rutsche Hängebrücke, Kletternetz und Balancierbalken, Hängekarussell, Geschicklichkeitsdreieck, Schaukel mit Kleinkindschaukel, Mini-Karussell,
  • Haltestellen in der Nähe: Mit der Wieslauftalbahn die Haltestelle „Mitte“ in Haubersbronn
Nachfragen, Tipps, Anregungen, Wünsche, Kritik zum Thema Spielplätze nimmt Ines Hagmann, Fachbereich Infrastruktur, gerne entgegen unter E-Mail spielplatz@ schorndorf.de. Alle Spielplätze finden Interessierte im Internet unter www.schorndorf.de/spielplätze.