News

Die SchoWo 50 + 1 steht kurz bevor


SchoWo auf dem Marktplatz

In einer guten Woche startet die diesjährige SchoWo. Von Freitag, 12., bis Dienstag, 16. Juli, ist wieder einiges los in der Stadt.

Vielseitigste Musik auf unterschiedlichen Bühnen in der Altstadt. Gemütliche Plätze, die einladen zum Verweilen. Kulturelle Programmpunkte für jedes Alter vom Adventure Park für Kinder bis zum Seniorennachmittag. Anlässlich des SchoWo Jubiläums gibt es dieses Jahr zudem einen „Zusatz-Feiertag“ am Donnerstag, 18. Juli, mit einer Jubiläumsveranstaltung in der Barbara-Künkelin-Halle und einem Open-Air-Konzert abends auf dem Marktplatz.

Hier bereits einige Veranstaltungstipps und Informationen rund um die SchoWo: Zu den traditionellen Veranstaltungen kommen einige Jubiläums-Highlights. Das Programm für den „Zusatz-Feiertag“, 18. Juli, wird ausführlich in der nächsten Ausgabe von Schorndorf Aktuell vorgestellt.

Bargeldlos aufs Stadtfest

Bereits vor der SchoWo können Wertmarken erworben werden. Gutscheine im Wert von 3,50 Euro pro Stück sind bei MKT Ticketshop in der Kirchgasse 14 in Schorndorf und im Gasthaus Lamm in Schornbach erhältlich. Öffnungszeiten MKT: Montag bis Freitag von 9.30 bis 18.30 Uhr, Mittwochnachmittag geschlossen, Samstag von 9.30 bis 13.30 Uhr, Telefon 07181 929451. Öffnungszeiten Lamm: täglich 11 bis 14 Uhr und 17 bis 24 Uhr. Mittwoch Ruhetag.
Bei größerem Bedarf können die SchoWo-Bons per E-Mail an info@schowo.de bestellt werden.

Fundsachenversteigerung auf der Archivplatz-Bühne

Zum Ersten, zum Zweiten, und zum ... Dritten heißt es wieder am SchoWo-Samstag, 13. Juli, wenn auf der Archivplatz-Bühne zwischen 9 und 12 Uhr vom städtischen Fundamt Fundgegenstände versteigert werden. Die Fundsachenversteigerung gilt inzwischen als große Attraktion auf der SchoWo. Schließlich kann hier das eine oder andere Schnäppchen gemacht werden. Zur Versteigerung kommen unter anderem zahlreiche Fahrräder, Schmuck, Uhren, Kleidung, Werkzeug und vieles mehr, was bereits vor mehr als sechs Monaten beim Fundbüro abgegeben worden ist und dann vom Eigentümer nicht abgeholt wurde. Bereits ab 8.30 Uhr können die zu versteigernden Fahrräder besichtigt werden. Versteigert wird gegen Höchstgebot und Barzahlung.

Schorndorfs Jugend stellt sich vor

Den Nachmittag am Samstag, 13. Juli, gestalten von 13.30 bis 17 Uhr Schorndorfer Kinder und Jugendliche. Auf der Bühne auf dem Archivplatz präsentieren „Große und Kleine“ zahlreiche Vorführungen in den Bereichen Tanz, Musik, Gesang, Zauberei, Artistik, Tanz und Sport.

Bingo und buntes Nachmittagsprogramm auf der Marktplatzbühne

Bingo wird mehrmals am Samstag-, Sonntag- und Montagnachmittag gespielt. Dabei können neben Waschmaschinen, ein Musical-Gutschein, ein Jahresvorrat an Mineralwasser, Sachpreise und Gutscheine gewonnen werden. Rund um das Bingo-Spiel sind Tanz- und Sportgruppen zu sehen.

Modellflug auf der Au

Ein abwechslungsreiches Fliegen bieten die Schorndorfer Modellflieger am SchoWo-Sonntag, 14. Juli, auf ihrem Fluggelände „Auf der Au“. Von 13 bis 17 Uhr werden die Vereinsmitglieder mit einem moderierten Programm das große Spektrum des Modellflugs darbieten - von 200 g bis 20 kg und 6 m Spannweite: vorbildgetreue Großmodelle, Banner- und Seglerschlepp, Motor- und Segelkunstflug, Elektrospeed-Modelle, 3D-Hubschrauberkunstflug und vieles mehr - vom Einsteigermodell bis zum Wettbewerbsflieger. Das Fluggelände liegt am Ostrand der Stadt, direkt am Rems-Radweg. Der Eintritt ist frei. Gekühlte Getränke, Gegrilltes sowie Kaffee und Kuchen gibt es auf dem Platz. Näheres siehe unter www.modellflug-schorndorf.de.

Kunst- und Hobbymarkt in der Barbara-Künkelin-Halle

Künstler und Kunsthandwerker präsentieren am Sonntag, 14. Juli, von 11 bis 18 Uhr ihre Werke. Das vielfältige (Verkaufs-)Angebot reicht von Bildern, Kalendern, Glückwunschkarten, Wohn-Dekos, Schafsmilchseife, Kuschelkissen, und Schmuck aus verschiedensten Materialien bis hin zur selbst genähten Baby- und Kinderkleidung. Manchen Künstlern kann man bei der Entstehung der einzelnen Werke über die Schulter sehen. Passend zur Remstalgartenschau werden in der Halle Luftballon-Blumen geformt. Daneben können Besucher selber aktiv werden und an Workshops teilnehmen, darunter Kerzenziehen oder die Herstellung von Geschenkverpackungen für Süßigkeiten. Für Kinder gibt es einen Holz-Bastel-Tisch. Um 14 und 15.30 Uhr lädt das Puppentheater „Mini-Max“ die kleinen und großen Besucher zu seinen Vorstellungen mit dem Zauberraben ein.

Radball-Turnier des Radfahrverein „Wanderer“

Beim Radball muss man mit seinem Fahrrad den Ball in das gegnerische Tor bringen. Dabei darf man den Ball weder mit Händen noch mit Füßen spielen und auch nicht vom Fahrrad absteigen. Gespielt wird in 2er Mannschaften. Noch nie gesehen? Dann einfach beim traditionellen SchoWo-Radball-Turnier am Samstag, 13. Juli, von 15 bis 18 Uhr in der Burgturnhalle vorbeischauen.

SchoWo-Schnellschachturnier 2019

Im Rahmen der SchoWo 2019 richtet die Schachunion Schorndorf e.V. ein Schnellschachturnier aus. Dieses findet am Sonntag, 14. Juli, von 11 bis 17 Uhr in der Schlosswallschule am Archivplatz statt. Das Schnellschachturnier wird in sieben Runden Schweizer System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie ausgetragen. Es wird nach Fideregeln gespielt. Jeder Schachbegeisterte, egal ob Vereins- oder Hobbyspieler ist herzlich dazu eingeladen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 36 Teilnehmer begrenzt, deshalb sind Voranmeldungen erwünscht. Dabei wird das Turnier in verschiedenen Jugendaltergruppen und einer Erwachsenengruppe ausgetragen: Kinder bis 14 Jahre, Jugendliche bis 17 Jahre und Erwachsene ab 18 Jahren werden als getrennte Altersklassen gewertet.

Der Bestplatzierte jeder Altersklasse erhält einen Pokal, jeder Teilnehmer eine Medaille. Die Startgebühr beläuft sich auf zwei Euro. Voranmeldung per Mail (unter info@schachunion-schorndorf.de ) ist bis 12. Juli möglich. Anmeldungen am Turniertag sind möglich, wenn noch Plätze frei sind.

Veteranenschau und Traktormuseum Kelch

Am Sonntag, 14. Juli, findet von 11 bis 18 Uhr wieder die beliebte Fahrzeugausstellung „Veteranenschau“ statt. Wie im letzten Jahr werden die „Oldies“ (Motorräder, Roller, Gespanne und Pkws) auf dem Parkplatz „An der Mauer“ in der Rosenstraße präsentiert. Das Traktormuseum Kelch, Gottlob-Bauknecht-Straße 4, hat am Sonntag von 10 bis 17 Uhr zur Besichtigung geöffnet. Es wird ein Shuttlebus von dort in die Innenstadt/Rosenstraße angeboten.

Kinderolympiade

Die an der SchoWo bewirtenden Vereine stellen auch in diesem Jahr wieder am SchoWo-Montag, 15. Juli, ein buntes Programm für Kinder zwischen 4 und 14 Jahren auf die Beine: ab 13.30 Uhr findet auf dem Schulhof der Schlosswallschule die Kinderolympiade statt. Disziplinen wie Sackhüpfen, Ring-Wurf, Torwandschießen, Slackline-Balancieren und Mini-Fahrradfahren stehen auf dem Programm. Eine neue Disziplin wird das „Schrägstapeln“ sein. Unterschiedliche Formen von Stapelsteinen müssen aufeinander gebaut werden. Geschicklichkeit und Konzentration ist dabei gefragt. Das Spiel stellt die Schorndorfer Firma Dusyma zur Verfügung und kann auch bei der anschließenden Verlosung gewonnen werden. Mehrere Spiele werden verlost. Zudem werden bei dieser Verlosung unter allen Teilnehmern, die 2/3 der Aufgaben bewältigt haben, ein Fahrrad (gestiftet von Fahrrad Kaiser GmbH Schorndorf) sowie Fahrradhelme (gestiftet von CRATONI helmets GmbH Rudersberg) verlost. Gewinner dieser Hauptpreise müssen bei der Verlosung um 17 Uhr auf der Archivplatz-Bühne anwesend sein. Partner der Veranstaltung ist die AOK - Die Gesundheitskasse Ludwigsburg-Rems-Murr.

Offizielle Schowo-Handballer-Disco in der Manufaktur

Die Handballer der SG Schorndorf veranstalten wieder die legendäre Partyreihe für alle, die nach der Schowo ausgelassen weiterfeiern möchten. Für alle Nachtschwärmer gilt: Eintauchen in die Beats und Rhythmen der Nacht und einfach abfeiern mit den Schorndorfer Handballern. Freitag, 12. Juli, mit HXTC, Samstag, 13. Juli, mit DJ Luca, Dienstag, 16. Juli, mit DJ Chris Cuja & Alex Hüttinger, jeweils ab 22 Uhr.

Matinée zur Schorndorfer Woche

Matinée am SchoWo-Sonntag, 14. Juli, um 11.15 Uhr. Musik für Sopran, 2 Violinen, Violoncello und Cembalo/ Klavier steht auf dem kammermusikalischen Programm, bei dem es thematisch um Gärten geht. Bekannte Stücke wie Händels Arie „Flammende Rose“ und Mozarts „Veilchen“ werden erklingen, aber auch weniger bekannte Kostbarkeiten wie eine Triosonate aus dem „Hortus musicus“ (musikalischer Garten) des frühbarocken Meisters Johann Adam Reincken oder „From My Garden“ für Violine solo der zeitgenössischen Komponistin Ursula Mamlok. Auch ein paar Vögel wie Kuckuck und Nachtigall werden zu hören sein. Es musizieren Johanna Zimmer (Sopran), Sabine Kraut und Hyunji You (Violinen), Christian Pfeiffer (Violoncello) und Hannelore Hinderer (Cembalo/ Klavier). Eintritt frei - Spenden erbeten.

Jubiläumsspecial: „Best of Talente ans Mikrofon“

Fast 30 Jahre war der Talentwettbewerb Bestandteil der SchoWo. Mittlerweile ist er nicht mehr wegzudenken. Viele Talente kämpften schon bei dem Wettbewerb um den Sieg. Zum SchoWo-Jubiläum gibt es ein „Best of“. Einige der Gewinner von damals kommen zur SchoWo 2019 und treten noch einmal auf der Bühne am SchoWo-Samstag, 13. Juni auf. Hier erfährt man, was aus den Talent-Siegern geworden ist. Die Siegertitel von damals und die Highlights von heute sind ein Fest für die Ohren und eine Erinnerung an alte Zeiten.

Informationen

Weitere Infos rund um die SchoWo gibt es in der kommenden Ausgabe von Schorndorf Aktuell am Donnerstag, 11. Juli, sowie auf der Internetseite www.schowo.de.