News

Schorndorf macht mit beim Stadtradeln


Beim alltäglichen Radeln geht es in Schorndorf ab Sonntag, 23. Juni um mehr als nur schnell von A nach B zu kommen und etwas für die eigene Gesundheit und für ein besseres Klima zu tun. Denn der Wettbewerb „STADTRADELN“ des Klima-Bündnis verbindet die Freude am Radeln in Schorndorf mit einem tollen Gemeinschaftserlebnis und einer Prise sportiven Wettkampfs. Das Ziel: In Teams drei Wochen lang möglichst viele Radkilometer sammeln. Die Anmeldung zum „STADTRADELN“ findet man unter: www.stadtradeln.de/anmelden.

11.066.639 Kilometer – umgerechnet also ein Kilometer pro Einwohnerin und Einwohner Baden-Württembergs – das ist die Herausforderung der RadCHALLENGE, zu der Verkehrsminister Winfried Hermann in der diesjährigen STADTRADELN-Saison einlädt.

Neben der Förderung für „STADTRADELN“-Kommunen in Baden-Württemberg bietet die „Initiative RadKULTUR“ des Ministeriums für Verkehr für alle Pendlerinnen und Pendler einen ganz besonderen Anreiz zum Mitradeln - die Mitmachaktion „RadPENDLER BW“. Also, mit Kolleginnen und Kollegen zusammenschließen, gemeinsam als Pendlerteam anmelden, dem täglichen Stau entgehen, die frische Morgenluft genießen und wach und gut gelaunt am Arbeitsplatz ankommen. Es lohnt sich, denn den aktivsten „RadPENDLER BW“-Teams winken tolle Preise.

Mehr Informationen zu dieser und weiteren anstehenden Aktionen, Veranstaltungen und dem „RadPENDLER BW“ findet man unter www.stadtradeln.de/radpendler-bw und www.radkultur-bw.de/stadtradeln.

Baden-Württemberg macht sich stark für die Entwicklung einer modernen und nachhaltigen Mobilität. Das Fahrrad und der Radverkehr nehmen dabei eine zentrale Rolle ein. Um das Mobilitätsverhalten im Land dauerhaft zukunftsfähig zu gestalten und den Anteil des Radverkehrs am Gesamtverkehr zu steigern, setzt sich die im Jahr 2012 vom Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg gestartete Initiative RadKULTUR für eine fahrradfreundliche Mobilitätskultur im Land ein. Gemeinsam mit den vom Land geförderten RadKULTUR-Kommunen bietet sie ein vielfältiges Programm, um den Spaß am Fahren zu fördern und die Menschen zu motivieren, in ihrem Alltag ganz selbstverständlich aufs Rad zu steigen. Weitere Informationen unter: www.radkultur-bw.de.