News

Vorbereitende Maßnahmen zur Brücke starten


Über die Rems entsteht eine neue Verbindung für Fußgänger und Radfahrer.
Über die Rems entsteht eine neue Verbindung für Fußgänger und Radfahrer
Plan: Stadt Schorndorf/HERE/maps4news.com


Heute beginnen die Arbeiten und vorbereitenden Maßnahmen zur geplanten Aluminiumbrücke über die Rems. Ursprünglich war eine Holzbrücke nach dem Modell „Stuttgarter Holzbrücke“ als interkommunales Gartenschauprojekt und Teil des Remstal Radwegs geplant. Aus technischen Gründen und unvorhergesehenen Kostensteigerungen musste jedoch von diesem Vorhaben abgesehen werden.

Aluminium-Variante

Dennoch wird eine neue Brücke als Verbindung zwischen dem Unteren Ziegelfeld und der Unteren Uferstraße gebaut. Die Alternative ist eine Aluminiumbrücke. Die Nürtinger Firma Grötz führt die Tiefbauarbeiten zum Brückenbau aus. Den Brückenüberbau liefert die Firma Glück aus Engen. Diese Variante liegt bei Kosten in Höhe von rund 600.000 Euro. Die neue Verbindung über die Rems, die sowohl für Radfahrer als auch für Fußgänger vorgesehen ist, wird voraussichtlich Ende Mai zur Verfügung stehen.

Containerstandort in der Unteren Uferstraße entfällt

Bis die Arbeiten abgeschlossen sind, können Radfahrer die Weilerstraße als Alternativroute nutzen, um auf den Radweg in der Mittleren Uferstraße zu gelangen.

In der Unteren Uferstraße werden im Zuge der Arbeiten bereits am heutigen Donnerstag, 21. Februar, die Glas-, Papier-, Schuh- und Altkleidercontainer abgebaut. Dieser Containerstandort muss künftig ersatzlos entfallen. Die nächstgelegenen Recyclingcontainer befinden sich in der Mittleren Uferstraße bei der Firma Marktkauf. Weitere Standorte finden sich online unter: www.abfallwirtschaft-rems-murr.de/generator/container_schorndorf.php.

Remstal Radweg

Der Remstal Radweg führt künftig über die vorhandenen Anliegerstraßen Untere Uferstraße und über den vorhandenen Fuß- und Radweg zwischen der Firma Cleanpark und der Firma Hahn Automobile. Von dort gelangen Radfahrer auf den vorhandenen Radweg in der Stuttgarter Straße. Dieser wird derzeit weiter ausgebaut und mit einer Signalanlage zur Querung in die Mittlere Uferstraße ausgebaut.

Diese Maßnahmen sind wesentliche Voraussetzung für eine Zertifizierung als 4-Sterne-Erlebnisradweg der Gesamtstrecke des Remstal Radwegs.