News

RemstalCards ab sofort auch außerhalb des Remstals erhältlich


Der Vorverkauf der RemstalCard ist am gestrigen Valentinstag erfolgreich zu Ende gegangen. Mit über 50.000 ausgegebenen Dauer- und Vorteilskarten sind die Gartenschau-Macher der 16 Städte und Gemeinden mehr als zufrieden. „Wir hätten uns keinen besseren Vorverkauf vorstellen können“, sagt Thorsten Englert, Geschäftsführer der Remstal Gartenschau 2019 GmbH. „Das heißt aber natürlich nicht, dass die Menschen jetzt aufhören sollen Karten zu kaufen“, so Englert weiter. Die Karte ist nicht nur im Remstal besonders nachgefragt, sondern auch in den angrenzenden Regionen Aalen, Esslingen, Ludwigsburg und vor allem Stuttgart. Bereits auf der Touristikleitmesse CMT Anfang Januar in Stuttgart wurde dies deutlich. Aus diesem Grund ist die RemstalCard ab sofort für 45 Euro auch bei folgenden Verkaufsstellen außerhalb des Remstals erhältlich:
  • Stuttgart: i-Punkt Stuttgart, Königstraße 1
  • Ludwigsburg: Tourist-Information, Im MIK, Eberhardstraße 1
  • Ludwigsburg: Kundencenter Ludwigsburger Kreiszeitung, Körnerstraße 14 – 18
  • Besigheim: Kundencenter Neckar- und Enzbote, Bahnhofstraße 8a
  • Aalen: Tourist-Information, Reichsstädter Straße 1
  • Esslingen am Neckar: Stadtinformation, Markplatz 1
 
Anlässlich des Verkaufsstarts der RemstalCard, kommt Remsi, das Gartenschau-Maskottchen, am Samstag, 16. Februar von 13 bis 16 Uhr in die Tourist Information nach Stuttgart. Wer mag, kann sich mit dem Maskottchen in der eigens dafür aufgestellten Fotobox fotografieren lassen.