News

Abschluss des Reallabor-Projekts


Reallabor endet

Das Reallabor Schorndorf - ein Projekt, in dem Kommune, Unternehmen, Wissenschaft und Bürger gemeinsam eine flexible und digital gestützte Lösung für den öffentlichen Personennahverkehr erarbeitet und erprobt haben – geht zu Ende. Während die kleinen Reallabor-Busse bereits mit der Umstellung auf den regulären Fahrplanbetrieb Mitte Dezember aus dem Stadtbild verschwunden sind, haben die Projektbeteiligten nun noch die Zeit genutzt, um die Erkenntnisse aus dem Projekt auszuwerten. Und hierbei lässt sich sagen: Viel wurde geleistet, denn in dem europaweit einzigartigem Projekt wurde gemeinsam mit Schorndorfs Bürgerinnen und Bürger ein flexibles und bedarfsgerechtes Bussystem entwickelt, welches sich neben den regulären Haltestellen durch zusätzliche Ein- und Ausstiegsoptionen auszeichnet, eine erhöhte Flexibilität aufweist und weitestgehend digital gesteuert wird. Mehr als 10.000 Fahrgäste wurden befördert, über 20.000 km, die im Linienbetrieb durch Leerfahrten entstehen, konnten eingespart werden und der Kraftstoffverbrauch wurde mehr als halbiert. Diese Zahlen zeigen, dass das innovative Bedarfsbuskonzept, welches im Reallabor getestet wurde, ein hohes Innovations- und Nachhaltigkeitspotenzial aufweist.

Vorstellung der Erkenntnisse

Im Rahmen einer öffentlichen Abschlussveranstaltung, die am morgigen Freitag, 25. Januar ab 18 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses am Marktplatz 1 stattfindet, werden nun die wesentlichen Erkenntnisse aus dem Projekt der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Rahmen von Vorträgen werden nicht nur die Ergebnisse aus dem Projekt dargestellt, sondern auch Rahmenbedingungen diskutiert, Erkenntnisse formuliert und ein Blick in die Zukunft des modernen öffentlichen Personennahverkehrs gewagt.

Ausstellungseröffnung

Zum Abschluss der Veranstaltung wird eine Ausstellung im Foyer des Rathauses eröffnet, die visionäre Fahrzeugkonzepte, die im Rahmen des Reallabor-Projektes entstanden sind, zeigt. Die Ausstellung wird im bis 17. Februar zu den regulären Öffnungszeiten des Rathauses zu besichtigen sein.